Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Arbeitsplatzbrillen Ratgeber

Das Arbeiten an einem Bildschirmarbeitsplatz ist der tägliche Arbeitsalltag für rund 68 % der Deutschen Bürger. Es liegt daher nahe, beim Arbeiten eine Brille zu tragen, welche die Arbeit am PC erleichtert und Beschwerden verringert. Doch wie erkenne ich, ob ich eine Arbeitsplatzbrille (auch als Bildschirmarbeitsplatzbrille oder Computerbrille bekannt) benötige? Diese und weitere Fragen klären wir im folgenden Ratgeber.


Inhalt

1. Sehbeschwerden am Arbeitsplatz: Die Bildschirmarbeitsplatzbrille hilft

Was leider immer noch nur den wenigsten Unternehmen wie auch Mitarbeitern bekannt ist: wer an einem Bildschirm arbeitet, der lässt die Augen Schwerstarbeit verrichten. Daher kommt es nicht selten zu Beschwerden, wie dem Office Eye Syndrom, welches sich durch Müdigkeit, juckende oder brennende Augen, Kopfschmerzen oder Nackenschmerzen äußern kann. Zwangsläufig sinkt durch diese Symptome die Konzentration und die eigene Arbeitsleistung leidet. Die Symptome entstehen meist dadurch, dass Ihr Arbeitsumfeld nicht arbeitsmedizinisch optimiert ist oder Ihre Brille nicht optimal auf Ihren Arbeitsplatz ausgerichtet ist. Es liegt daher nahe, beim Arbeiten eine Brille zu tragen, welche die Arbeit am PC erleichtert und Beschwerden verringert. Doch wie erkenne ich, ob ich eine Arbeitsplatzbrille benötige?

2. Wie erkenne ich, ob ich eine Arbeitsplatzbrille benötige?

Ob Sie eine Bildschirmarbeitsplatzbrille benötigen, lässt sich im Grunde recht einfach im Selbsttest ausloten. Dazu müssen Sie nur Ihr Arbeitsplatzverhalten analysieren:

Wenn Sie trotz optimierter Bedingungen am Arbeitsplatz beispielsweise Probleme haben die Tastatur zu erkennen, Ihre Schreibunterlagen zu sehen oder bei der Arbeit am Rechner einfach keine bequeme Arbeitsposition finden, ist das ein recht deutlicher Hinweis darauf, dass eine Bildschirmbrille oder Computerbrille hier Abhilfe schafft.


Eine Gleitsichtbrille ist zwar ein toller Alltagsbegleiter, jedoch kann sie bei der Bildschirmarbeit an ihre Grenzen stoßen. Die Progressionszone ist meist zu klein um optimale Sicht auf Ihren Bildschirm zu gewährleisten und zudem sind die Randbereiche der Gleitsichtbrille im Vergleich zu denen bei Arbeitsplatzbrillen eingesetzten Gläsern recht groß, was dazu führen kann, dass sie Ihre Schreibunterlagen nicht optimal erkennen können. Ähnlich ist es bei Lesebrillen, deren Stärke oftmals nur auf einen Nahbereich ausgelegt sind, welche die Distanz zum Bildschirm nicht umfasst.


Wenn Sie also trotz arbeitsmedizinisch optimierter Bedingungen Beschwerden haben, sollten Sie Ihrer Bildschirmarbeit mit einer Bildschirmarbeitsplatzbrille Rechnung tragen. Für gute Sicht am Bildschirmarbeitsplatz und entspanntes Arbeiten.

3. Was ist eine Arbeitsplatzbrille und was sind die Vorteile gegenüber anderen Brillen?

Eine Arbeitsplatzbrille oder Bildschirmarbeitsplatzbrille ist eine Brille, deren Gläser auf den erweiterten Nahbereich – dem Bereich der Bildschirmarbeit - zugeschnitten sind. Als Zusatzsehhilfe kommt diese Computerbrille dann zum Einsatz, wenn die eigene und privat verwendete Brille für den Alltag kein optimales Sehen am Bildschirmarbeitsplatz ermöglicht oder die oben erwähnten Beschwerden auftreten.

Infografik Lesebrille vs. Gleitsichtbrille

Die standardisierte Gleitsichtbrille - wie auch die reine Lesebrille mit Einstärkengläsern - ist im Nahbereich auf eine Arbeitsdistanz von 30 bis 45 Zentimeter ausgelegt. Gleitsichtbrillen haben zudem ein deutlich schmaleres Gesichtsfeld, weshalb Objekte am Rand, z.B. an den Rändern des Schreibtisches, nur verschwommen wahrgenommen werden. Gleitsichtgläser sind zudem mehr auf den Nah - und Fernbereich optimiert und die Progressionszone, durch die man bei der Bildschirmarbeit schaut, wird relativ klein gehalten und befindet sich zudem im unteren Bereich der Brille. Dies kann bewirken, dass man den Kopf permanent anheben muss, um den Bildschirm deutlich zu sehen. Brillen mit Einstärkengläsern für die Ferne erleichtern lediglich die Sicht in die Ferne, nicht jedoch im Nahbereich oder im Zwischenbereich, welche bei der Bildschirmarbeit besonders im Fokus liegen.


Die Bildschirmarbeitsplatzbrille ist dagegen für die tägliche Arbeit am Rechner optimiert. Diese spezielle Brille ist ähnlich aufgebaut wie eine Gleitsichtbrille jedoch liegt hier die Priorität auf dem Nah und Zwischenbereich. Diese Aufteilung ist bewusst so gewählt, denn es geht bei der Arbeitsplatzbrille nicht nur um das Erfassen der Aktionen auf dem Monitor, sondern auch um das Umfeld: Tastatur, zusätzliche Eingabegeräte, Dokumente auf dem Schreibtisch, Maus, zweiter Bildschirm, Schreibgeräte. Arbeitsplatzbrillen mit speziellem Raumkomfortglas berücksichtigen darüber hinaus auch das Arbeitsumfeld in mittlerer Entfernung, sodass Kolleginnen und Kollegen im Arbeitsumfeld sowie beispielweise der Kalender an der gegenüber liegenden Wand auch noch wahrgenommen werden können.

4. Der Unterschied zwischen „Arbeitsplatzbrillen mit Einstärkendistanzgläsern“ und „Bildschirmbrillen mit Raumkomfortgläsern“

Eine 'gewöhnliche' Bildschirmarbeitsplatzbrille ist mit sogenannten 'Einstärkendistanzgläsern' versehen, die für den erweiterten Nahbereich des Bildschirms ausgelegt sind. Unter erweiterter Nahbereich wird hier eine Entfernung verstanden, die nicht über die Distanz von einem Meter hinausreicht. Müssen Sie Dinge erkennen, die mehr als den einen Meter von Ihnen entfernt positioniert sind, stößt die Brille mit den Einstärkendistanzgläsern an ihre natürlichen Grenzen. Entfernte Objekte oder Kolleginnen und Kollegen werden schlechter wahrgenommen.

Infografik Lesebrille vs. Gleitsichtbrille

Nicht so die Arbeitsplatzbrille von Mister Spex. Bei dieser Brille wird das sogenannte Raumkomfortglas verarbeitet. Daher wird die Arbeitsplatzbrille auch oftmals als Nahkomfortbrille bezeichnet. In der Mitte der Arbeitsplatzbrille, wo Sie generell durchschauen, sind die Raumkomfortgläser auf die Distanz zum Bildschirm optimiert. Perfekte Sicht auf den Monitor ist somit gewährleistet. Doch die Raumkomfortbrille geht weiter, sie bietet beste Sicht auch im Bereich der mittleren Entfernung, somit können Sie sich bequem im Raum umschauen, sowie im unmittelbaren Nahbereich, zum Beispiel beim Lesen von Dokumenten oder Büchern.

Am obersten Rand des Glases ist sogar noch ein Sehbereich eingebaut, der Ihnen bei Bedarf zusätzlich die Sicht in die Ferne ermöglicht. Damit ist die Raumkomfortbrille ein Multitalent, welches sich über den Arbeitsplatz hinaus erstreckt. Selbst bei der Gartenarbeit, beim Hobby und im privaten Umfeld ist die Raumkomfortbrille distanztechnisch fast ein Alleskönner. Und dies zu einem Preis der sich wie folgt zusammensetzt: Preis des Brillengestells plus 99,95€ Aufpreis für das Raumkomfortglas!

5. Wann und wie werden die Kosten vom Arbeitgeber übernommen?

Wenn Sie auf eine Bildschirmarbeitsplatzbrille zurückgreifen wollen oder müssen, ist zuerst einmal die rechtliche Seite von Interesse. Und hier sagt die Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV), dass Ihnen als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer spezielle Sehhilfen für Ihre Arbeit an Monitoren zur Verfügung zu stellen sind. Das greift dann, wenn eine ärztliche Untersuchung Ihrer Augen ergeben hat, dass eine spezialisierte Sehhilfe medizinisch angeraten wird. Werden im Zuge der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung G37 Probleme auffällig, erfolgt die Überweisung zum Augenarzt. Der prüft die Notwendigkeit der spezialisierten Sehhilfe, die auf die Arbeit am Bildschirm ausgerichtet ist und verordnet sie. Dabei ist jedoch angeraten, denn letztlich soll ja der Arbeitgeber die Kosten tragen, stets in enger Kommunikation mit dem Unternehmen zu stehen, um die firmeninternen Regelungen zu berücksichtigen.

6. Wie gehe ich vor, wenn ich eine Bildschirmarbeitsplatzbrille bestellen möchte?

Steht fest, es muss eine Brille für den Arbeitsplatz getragen werden, um Probleme und Symptome zu beseitigen, erfolgt der Kauf der Brille in Vorleistung. Im Grunde verhält es sich dann so, dass es sich bei der vollen Kostenübernahme der Sehhilfe um Firmeneigentum handelt, welches zweckgebunden nur am Bildschirmarbeitsplatz - der auch ein Home-Office sein kann - getragen werden darf. Übernimmt der Arbeitgeber nur einen Teilbetrag - weil Sie zum Beispiel ein besonderes Gestell wünschen - ist ebenso die Privatnutzung der Computerbrille möglich. Nach dem Kauf und der finanziellen Vorleistung wird dem Arbeitgeber die Rechnung präsentiert und der nimmt die Rückerstattung des ganzen Betrages oder des abgesprochenen Teilbetrages vor.

7. Tipps für gutes Sehen am Arbeitsplatz

Wenn Sie am Arbeitsplatz gut sehen wollen, sind verschiedene Faktoren wichtig. In wenigen Schritten lässt sich das gute Sehen am Arbeitsplatz verbessern:


  • Sorgen Sie für die optimalen Rahmenbedingungen durch den richtigen Tisch, einen ergonomischen Stuhl, die passende Tastatur mit einer optimierten Maus.

  • Stellen Sie die Beleuchtung Ihres Bildschirms so ein, dass sie nicht blendet.

  • Stellen Sie den Neigungswinkel des Monitors nebst Abstand zur Brille ein und richten Sie ihn so aus, dass keine nervenden Spiegelungen durch Deckenleuchten oder Fenster entstehen.

  • Vergessen Sie nicht regelmäßig zu lüften, sodass die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch oder zu gering ist.

  • Beschaffen Sie sich die perfekt auf Sie zugeschnittene Brille, die Ihre Fehlsichtigkeit berücksichtigt und idealerweise auf Ihren Arbeitsplatz abgestimmt ist.



Das könnte Sie auch interessieren:

Gleitsichtbrillen Ratgeber | Kinderbrillen Beratung


Finden Sie diese Information hilfreich?


Noch Fragen? Unsere Optiker helfen Ihnen gerne!

Schreiben Sie uns: Rufen Sie kostenlos an:
service@misterspex.de 0800 810 80 90

Mister Spex Newsletter

Immer über Angebote & Trends
informiert sein. Anmelden und 5% Gutschein sichern.

Sicher einkaufen und bezahlen

Eine verschlüsselte Verbindung und verschiedene Zahlungsmöglichkeiten - so ist Einkaufen sicher.

MisterSpex:/payment_footer.png

Versandkostenfrei einkaufen 

Nach Deutschland und Österreich versenden wir für Sie versand- kostenfrei mit DHL oder Hermes.

Besuchen Sie uns

Exklusive Rabatte, News zur Brillen- mode und individuelle Beratung durch unser Social Media Team.


* Summe aus regulärem Shoppreis der Brillenfassung und der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) für zwei superentspiegelte Starvision Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt.

** Bei jeder Brillenfassung sind bereits zwei superentspiegelte Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken bis Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt im Preis enthalten.

Die durchgestrichenen Preise ohne UVP entsprechen dem regulären Preis bei Mister Spex.