Was ist Alterssichtigkeit?

Alterssichtigkeit ist ein natürlicher Prozess, dem jeder Mensch im Laufe seines Lebens begegnet. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff?

Fachlich betrachtet spricht man von Presbyopie einem Zustand, bei dem die Augenlinse ihre Elastizität verliert und das Nahsehen erschwert wird. Dabei ist es wichtig, zwischen Presbyopie und Altersweitsichtigkeit zu unterscheiden.

Alterssichtigkeit – die Definition

Die Presbyopie, auch als Alterssichtigkeit bekannt, bezeichnet eine allmähliche Abnahme der Fähigkeit des Auges, sich auf nahe Objekte zu fokussieren. Dieser Zustand tritt aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses auf, bei dem die Linse im Auge an Elastizität verliert. Diese verminderte Elastizität erschwert das Scharfstellen auf nahegelegene Dinge, was oft dazu führt, dass ältere Menschen beim Lesen oder bei anderen Tätigkeiten, die eine nahe Sicht erfordern, auf Lesebrillen angewiesen sind.

Ursachen und Symptome von Alterssichtigkeit

Die Verschlechterung des Sehvermögens im Alter, insbesondere die Entwicklung der Alterssichtigkeit, ist größtenteils auf natürliche Veränderungen in der Augenlinse zurückzuführen. Mit dem fortschreitenden Alter verliert die Linse des Auges an Flexibilität und Elastizität. Die Linsenfasern verdichten sich, und die Linse wird dicker und weniger beweglich. Diese abnehmende Elastizität hindert die Linse daran, sich ausreichend zu krümmen, um nahe Objekte scharf zu stellen. Das ist vergleichbar mit dem Verlust der Flexibilität in den Gelenken, wodurch Bewegungen eingeschränkt werden. Genetische Faktoren, Umwelteinflüsse oder bestimmte Krankheiten können diesen Prozess beschleunigen, aber letztendlich ist es ein unvermeidlicher Bestandteil des Alterungsprozesses.

Die Symptome der Alterssichtigkeit machen sich typischerweise zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr bemerkbar und entwickeln sich im Laufe der Zeit weiter. Häufige Anzeichen sind Schwierigkeiten beim Lesen von kleinem Text, das Bedürfnis, Leseobjekte weiter wegzuschieben, um sie klarer zu sehen, oder das Gefühl, dass Arme "zu kurz" geworden sind, um bequem zu lesen. Viele Betroffene bemerken auch, dass sie bei schlechten Lichtverhältnissen, wie in einem gedimmten Restaurant, mehr Schwierigkeiten beim Lesen haben. Einige können auch über Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Augenbelastung nach Tätigkeiten in der Nähe klagen. Zudem fällt vielen Betroffenen auf, dass der Wechsel zwischen Ferne und Nähe mit einem unscharfen Moment einhergeht. Wir empfehlen dir, bei ersten Anzeichen einen kostenlosen Sehtest bei Mister Spex durchführen zu lassen.

Die Entwicklung und Verschlechterung der Alterssichtigkeit

Alterssichtigkeit ist ein unausweichlicher Bestandteil des Alterungsprozesses. Sie beginnt in der Regel um das 40. Lebensjahr herum, wenn viele Menschen feststellen, dass sie Texte aus der Nähe nicht mehr so klar sehen können wie zuvor. Das Lesen von Kleingedrucktem, wie beispielsweise auf einem Produktetikett oder in einem Buch, kann durch den Wechsel zwischen Nähe und Ferne zu einer Herausforderung werden.

Dies ist oft der Moment, in dem eine Lesebrille oder eine multifokale Brille ins Spiel kommt. Mit dem Fortschreiten des Alters nimmt die Elastizität der Augenlinse weiter ab, was zu einer verstärkten Alterssichtigkeit führt. Wir empfehlen dir, regelmäßige Augenuntersuchungen durchzuführen, da sich die Sehstärke im Laufe der Zeit ändern kann.

Kostenloser Sehtest bei Mister Spex
Kostenloser Sehtest bei Mister Spex

Kostenloser Sehtest bei Mister Spex

Als Europas führender Omnichannel-Optiker bietet Mister Spex kostenlose Sehtests in unseren Stores an. Ob du einen Sehtest für den Führerschein oder Kontaktlinsen brauchst – unsere Experten helfen dir beim Prüfen deiner Sehstärke.

Sehvermögen im Alltag

Mit zunehmendem Alter kann es vorkommen, dass das Sehvermögen von Tag zu Tag schwankt. An manchen Tagen siehst du klar und deutlich, während an anderen Tagen alles verschwommen erscheint. Diese Schwankungen können durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, wie zum Beispiel durch Müdigkeit, Stress oder gesundheitliche Veränderungen. Das Alter bringt auch allgemeine Sehprobleme mit sich, darunter eine verringerte Fähigkeit, in der Dämmerung oder der Nacht zu sehen, Schwierigkeiten beim schnellen Fokussieren zwischen nahen und fernen Objekten oder eine erhöhte Blendempfindlichkeit.

Sei dir bitte bewusst, dass solche Veränderungen im Sehvermögen im Alter normal sind. Dennoch sollten regelmäßige Augenuntersuchungen beim Augenarzt oder Augenoptiker, wie etwa bei Mister Spex, nicht vernachlässigt werden, um sicherzustellen, dass du stets die bestmögliche Sehhilfe erhältst und deinen Alltag ohne Sehbeschwerden meistern kannst.

Korrektur durch Brillen und Kontaktlinsen

Die häufigste und einfachste Methode zur Korrektur der Alterssichtigkeit ist die Verwendung einer speziell angepassten Brille. Gleitsichtbrillen beispielsweise bieten sowohl Unterstützung beim Lesen als auch bei der Fernsicht, sodass Betroffene nicht ständig zwischen verschiedenen Brillen wechseln müssen.

Kontaktlinsen sind eine weitere Option und können speziell für die Anforderungen von Menschen mit Alterssichtigkeit angepasst werden. Es gibt multifokale Kontaktlinsen, die ähnlich wie Gleitsichtbrillen funktionieren und sowohl das Sehen in der Nähe als auch in der Ferne verbessern. Mister Spex, als erfahrener Anbieter von Brillen und Kontaktlinsen, berät Kunden umfassend zu den besten Möglichkeiten für ihre individuelle Situation.

Alternative Behandlungen und Lösungen

Neben traditionellen Sehhilfen gibt es auch andere Behandlungsoptionen für Alterssichtigkeit. Einige Menschen entscheiden sich für eine Laserbehandlung. Hierbei wird die Form der Augenlinse korrigiert, um die Sehstärke (Visus) zu verbessern. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass das Lasern das Tragen einer Brille im Alter nicht verhindert.

Auch linsenimplantierende Eingriffe können in Erwägung gezogen werden, bei denen eine künstliche Linse in das Auge eingesetzt wird. Während diese chirurgischen Methoden Vorteile bieten können, sind sie nicht für jeden geeignet und mit Risiken verbunden.

Alterssichtigkeit ist allgegenwärtig

Alterssichtigkeit ist eine natürliche Entwicklung, die viele Menschen im Laufe ihres Lebens erleben. Um sicherzustellen, dass deine Augen bestmöglich versorgt sind, ist es von unschätzbarem Wert, regelmäßige Augenuntersuchungen durchzuführen. Sie helfen nicht nur, Veränderungen im Sehvermögen frühzeitig zu erkennen, sondern auch andere Augenprobleme oder -erkrankungen rechtzeitig zu identifizieren.

Geprüft von unserer OptikerinStefanie MüllerStefanie BergerAugenoptikerinAls studierte Optometristin ist Stefanie für die optischen Themen bei Mister Spex verantwortlich. Neben ihrer starken Expertise bei Brillen und Kontaktlinsen ist es sie, die für uns die Augenoptik entzaubert und für jeden verständlich macht.
Weitere Ratgeberthemen

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Ratgeberthemen

Das könnte dich auch interessieren

10%

Unser Optiker-Team berät dich gerne

Fragen & AntwortenFragen & Antworten030 325 000 50030 325 000 50

Bezahlmethoden

VISA LogoMastercard LogoPayPal LogoRiverty Logo

Versandmöglichkeiten

DHL LogoHermes Logo

Für deinen sicheren Einkauf

Trusted Shops LogoFocus Money Logo