Was ist Nachtblindheit?

Nachtblindheit ist ein Phänomen, das vielen Menschen Sorgen bereitet. Sie ist durch Schwierigkeiten beim Sehen in der Dunkelheit oder bei schwachem Licht gekennzeichnet und kann eine erhebliche Beeinträchtigung des Lebensstils und der Lebensqualität darstellen.

Bei Mister Spex sind wir uns bewusst, dass Nachtblindheit ein ernstes Anliegen ist, das angemessen angegangen werden muss. Daher haben wir diesen Leitfaden zusammengestellt, um dir zu helfen, das Thema besser zu verstehen.

Was ist Nachtblindheit?

Nachtblindheit, medizinisch als Nyktalopie bezeichnet, ist eine Sehstörung, die dazu führt, dass Menschen bei schwachem Licht oder Dunkelheit Schwierigkeiten haben, klar zu sehen. Diese Sehstörung ist eigentlich weniger eine "Blindheit", sondern vielmehr eine eingeschränkte Fähigkeit, im Dunkeln oder bei schwachem Licht zu sehen. Sie ist oft ein Symptom für bestimmte Augenkrankheiten oder -zustände und nicht eine eigenständige Erkrankung.

Betroffene Menschen können Schwierigkeiten haben, sich in schlecht beleuchteten Räumen zurechtzufinden, beim Fahren in der Nacht oder beim Anpassen des Blicks beim Wechsel von einem hell beleuchteten zu einem dunklen Bereich. Die Ausprägung der Nachtblindheit kann dabei von Mensch zu Mensch variieren. Obwohl sie die Lebensqualität erheblich einschränken kann, gibt es bei Mister Spex eine Reihe von Lösungen und Behandlungsmöglichkeiten, um die Symptome zu mildern und das Sehen in der Dunkelheit zu verbessern.

Typische Symptome und Anzeichen der Nachtblindheit

Nachtblindheit äußert sich vor allem durch Schwierigkeiten, in der Dunkelheit oder bei schwachem Licht klar zu sehen. Allerdings gibt es auch eine Reihe anderer Symptome und Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass du an Nachtblindheit leidest. Dazu gehören:

Schwierigkeiten beim Anpassen des Sehvermögens nach dem Wechsel von hellem zu dunklem Licht: Wenn du beispielsweise von einem hell erleuchteten Raum in einen dunklen Raum gehst und deine Augen mehr Zeit als gewöhnlich benötigen, um sich anzupassen, könnte das ein Zeichen für Nachtblindheit sein.

Probleme beim Autofahren in der Nacht: Wenn du beim Autofahren in der Nacht feststellst, dass du Verkehrszeichen, Fußgänger oder andere Fahrzeuge schwer erkennen kannst, kann dies auf Nachtblindheit hindeuten.

Verringertes Sehvermögen in schwach beleuchteten Räumen: Wenn du in einem schwach beleuchteten Raum bist und Schwierigkeiten hast, Details oder Gegenstände klar zu sehen, könnte das ebenfalls ein Zeichen für Nachtblindheit sein.

Schwierigkeiten beim Erkennen von Gesichtern in der Dunkelheit: Wenn du feststellst, dass du in der Dunkelheit Probleme hast, die Gesichter von Personen zu erkennen, könnte das ebenfalls auf Nachtblindheit hinweisen.

Die Symptome der Nachtblindheit können jedoch von Person zu Person variieren und hängen auch von der zugrunde liegenden Ursache ab. Wenn du Symptome der Nachtblindheit feststellst, empfiehlt es sich, einen Optiker wie Mister Spex oder einen Augenarzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Bei Mister Spex kannst du dich auf ein professionelles Team verlassen, das dich auf deinem Weg zu besserem Sehen unterstützt.

Kostenloser Sehtest bei Mister Spex
Kostenloser Sehtest bei Mister Spex

Kostenloser Sehtest bei Mister Spex

Als Europas führender Omnichannel-Optiker bietet Mister Spex kostenlose Sehtests in unseren Stores an. Ob du einen Sehtest für den Führerschein oder Kontaktlinsen brauchst – unsere Experten helfen dir beim Prüfen deiner Sehstärke.

Mögliche Ursachen der Nachtblindheit

Nachtblindheit kann verschiedene Ursachen haben. Eine der häufigsten Ursachen ist die Erkrankung Retinitis pigmentosa. Hierbei handelt es sich um eine genetische Störung, die die Fähigkeit der Augen, Licht zu absorbieren und in visuelle Informationen umzuwandeln, nach und nach verringert. Eine weitere häufige Ursache ist ein Vitamin-A-Mangel. Vitamin A ist essentiell für die Gesundheit unserer Augen, da es zur Bildung des Sehpigments in den Netzhautzellen beiträgt. Ein Mangel an Vitamin A kann daher zu Problemen mit dem Sehen bei Dunkelheit führen.

Zudem können auch andere Augenerkrankungen, wie etwa Katarakte, zur Nachtblindheit führen. Katarakte trüben die Linse des Auges und können das Sehvermögen sowohl bei Tag als auch bei Nacht beeinträchtigen. Auch bestimmte Medikamente können Nachtblindheit als Nebenwirkung haben.

Des Weiteren ist Nachtblindheit häufig ein Symptom für eine Reihe von Augenerkrankungen, darunter auch einige Formen der Kurz- und Weitsichtigkeit.

Unser Hinweis: Mister Spex ist wichtig zu betonen, dass bei Anzeichen von Sehproblemen in der Dunkelheit eine professionelle Augenuntersuchung notwendig ist. Bei Mister Spex stehen dir erfahrene Optiker zur Seite, um die genaue Ursache durch einen kostenlosen Sehtest zu ermitteln und eine passende Behandlung zu empfehlen.

Nachtblindheit vs. andere Sehstörungen

Nachtblindheit unterscheidet sich von anderen Sehstörungen insofern, als dass die Betroffenen vor allem Probleme beim Sehen in der Dämmerung oder Dunkelheit haben. Im Gegensatz dazu beeinträchtigen andere Sehstörungen wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus das Sehvermögen unabhängig von der Lichtmenge. Allerdings haben alle diese Zustände eins gemeinsam: Sie beeinträchtigen die Qualität des Sehvermögens und können die Lebensqualität erheblich einschränken.

Wo kann man sich auf Nachtblindheit testen lassen?

Nachtblindheit kann durch eine Reihe von Tests diagnostiziert werden, die das Sehvermögen und die Reaktion der Augen auf verschiedene Lichtverhältnisse überprüfen. Der häufigste Test ist die Durchführung einer Augenuntersuchung unter unterschiedlichen Lichtbedingungen. Ein Augenarzt kann die Pupillen erweitern und die Reaktion der Augen auf Licht beobachten. Des Weiteren kann ein Elektroretinogramm (ERG) durchgeführt werden, welches die elektrische Aktivität der Netzhaut misst, um zu sehen, wie sie auf Dunkelheit und Licht reagiert.

Auch Optiker wie Mister Spex sind in der Lage, einen Sehtest durchzuführen. Lass dich bei uns einfach unverbindlich in einer unserer Filialen beraten und betreuen.

Was tun bei Nachtblindheit?

Falls du Anzeichen von Nachtblindheit bemerkst, solltest du zunächst einen Termin bei einem Augenarzt oder einem qualifizierten Optiker, wie zum Beispiel Mister Spex, vereinbaren. Da Nachtblindheit ein Symptom für eine Reihe anderer Augen- oder gesundheitlichen Probleme sein kann, ist es wichtig, die genaue Ursache zu ermitteln. In einigen Fällen kann Nachtblindheit durch Anpassungen an deiner Brille oder Kontaktlinsen korrigiert werden, oder durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln bei einem Vitamin A-Mangel.

Brillen für Nachtblindheit

Die passende Brille kann erheblich dazu beitragen, die Beeinträchtigungen durch Nachtblindheit zu minimieren und die Sicherheit bei schlechten Lichtverhältnissen zu verbessern. Brillen, die speziell für das Fahren bei Nacht konzipiert sind, können beispielsweise dabei helfen, Blendungen zu reduzieren und den Kontrast zu erhöhen. Bei Mister Spex kannst du eine Vielzahl von solchen speziellen Nachtfahrbrillen finden. Diese Brillen sind nicht nur funktional, sondern auch stilvoll und komfortabel zu tragen.

Geprüft von unserer OptikerinStefanie MüllerStefanie BergerAugenoptikerinAls studierte Optometristin ist Stefanie für die optischen Themen bei Mister Spex verantwortlich. Neben ihrer starken Expertise bei Brillen und Kontaktlinsen ist es sie, die für uns die Augenoptik entzaubert und für jeden verständlich macht.
Weitere Ratgeberthemen

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Ratgeberthemen

Das könnte dich auch interessieren

10%

Unser Optiker-Team berät dich gerne

Fragen & AntwortenFragen & Antworten030 325 000 50030 325 000 50

Bezahlmethoden

VISA LogoMastercard LogoPayPal LogoRiverty Logo

Versandmöglichkeiten

DHL LogoHermes Logo

Für deinen sicheren Einkauf

Trusted Shops LogoFocus Money Logo